Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Yoga...

...ist eine indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst.

Der Begriff Yoga kann sowohl „Vereinigung“ oder „Integration“ bedeuten, als auch im Sinne von „Anschirren“ und „Anspannen“ des Körpers an die Seele zur Sammlung und Konzentration bzw. zum Einswerden mit dem Bewusstsein verstanden werden.

Da jeder Weg zur Selbsterkenntnis als Yoga bezeichnet werden kann, gibt es im Hinduismus zahlreiche Namen für die verschiedenen Yoga-Wege, die den jeweiligen Veranlagungen der nach Selbsterkenntnis Strebenden angepasst sind.

 

 

Bei BEWEGUNGSWILLE kannst du diese Wege genießen:

Faszien Yoga (fayo®)

Integrales Yoga (Hatha Yoga)

Spirit Workshop

 

Darauf zielt es ab:

 

  • Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele
  • Stimulierung der Lebensenergie
  • Förderung der Konzentration
  • körperliche Beweglichkeit und Vitalität
  • führt zu einer inneren Gelassenheit, Entspannung und positiven Ausstrahlung
  • Ganzkörperliche Gesundheit. Aktiviert Selbstheilungskräfte.
  • definiert, kräftigt und stärkt Deine Muskeln
  • verbessert deine Mobilität, Stabilität und Haltung
  • fördert Dein Körperbewusstsein

 

Yogaübungen verfolgen heute zumeist einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringen soll.

Eine solche kombiniert Asanas, Phasen der Tiefenentspannung, Atemübungen sowie Meditationsübungen.

Die Ausübung der Asanas soll das Zusammenspiel von Körper, Geist, Seele durch einen kontrollierten Atem und Konzentration verbessern.

Angestrebt wird eine verbesserte Vitalität und gleichzeitig eine Haltung der inneren Gelassenheit.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?